Deutscher Schwerhörigen Sport-Verband e.V. Mitglied im Deutschen Behindertensportverband e.V.
Deutscher Schwerhörigen Sport-Verband e.V.Mitglied im Deutschen Behindertensportverband e.V.

 

 

Der Deutsche Schwerhörigen Sport-Verband e.V. (DSSV) hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Sport innerhalb des Deutschen Schwerhörigen Bundes e.V. zu organisieren und mit Hilfe des Deutschen Behindertensportverband e. V. (DBS) zu fördern.

Sämtliche Sportvereine und Sportgruppen im DSSV sind Mitglieder im DBS.

Der Bundesvorstand vertritt den Schwerhörigensport gegenüber dem DBS.

Wir möchten darauf hinweisen, dass der DSSV ein selbstständiger Verband und nicht

mit dem Gehörlosensport-Verband  DGS identisch ist.

Dieses soll den Kontakt zur guthörenden Gesellschaft und die Inklusion fördern.

Der Sport ist eine gute Möglichkeit dieses zu verwirklichen.

Die Vereine nehmen auch begrenzt guthörende Sportler in ihre Vereine auf.

Eine weitere Maßnahme ist der Wettkampf mit anderen Vereinen, welche keine hörgeschädigten Sportler haben.

Wir glauben auf diesem Wege die Hörbehinderten dazu zu bringen, auch im Alltag Kontakte zu Guthörenden zu pflegen.

Es finden Deutsche Meisterschaften in Basketball, Badminton, Boule, Bowling, Minigolf, Kegeln, Fußball, Tennis, Tischtennis, Schießen, Stockschießen, Schach, Skisport und Volleyball statt.

 

Wer Interesse hat, bei uns mitzumachen und sich einem Verein anzuschließen, möge sich an unsere Geschäftsstelle wenden.

 

Satzung DSSV
Satzung DSSV.pdf
PDF-Dokument [209.0 KB]